Nagola Re Logo

Regiosaatgut
aus der Lausitz

EIN ÜBERBLICK

Die Nagola Re GmbH ist seit August 2013 vom Verband deutscher Wildsamen- und Wildpflanzenproduzenten e. V. (VWW) zertifizierter Produzent und Anbieter von Regiosaatgut. Zu unserem Angebot zählen Saatgut und vorgezogene Pflanzen von Wildblumen und Gräsern, darunter zahlreicher seltener und geschützter Arten. Die Erhaltungsmischungsverordnung über das Inverkehrbringen von Saatgut von Erhaltungsmischungen des Bundes (ErMiV) sieht vor, Saatgut nur innerhalb der Grenzen festgelegter Ursprungsgebiete anzubauen und zu vertreiben, um über diese Grenzen hinaus eine Vermischung des Saatguts innerhalb einer Art zu vermeiden. Das Anbaugebiet der Nagola Re liegt mit Jänschwalde im Ursprungsgebiet 4. Lage und Ausdehnung des Gebietes können Sie nachfolgender Karte entnehmen. Über dieses Gebiet hinaus leisten wir in anderen Herkunftsgebieten gerne beratende und planerische Unterstützung bei Ihrem Begrünungsprojekt, jedoch können wir Ihnen kein Saatgut in größerem Umfang zum Ausbringen in die Natur anbieten.

Das Ursprungsgebiet 4

Das Ursprungsgebiet 4 (Grün) umfasst weite Teile der Länder Brandenburg und Berlin sowie an Brandenburg angrenzende Bereiche Sachsens, Sachsen-Anhalts, Niedersachsens und Mecklenburgs. Die Karte weist Orte im Grenzbereich des Gebietes aus. Sprechen Sie uns bitte an, wenn Sie im Zweifel darüber sein sollten, in welchem Ursprungsgebiet sich Ihr Standort befindet.


Den Grundstein für unser Regiosaatgut legten wir im Jahr 2011 mit der Beerntung von Wildpflanzenpopulationen. Mittlerweile befinden sich etwa 100 Arten von trockenen und feuchten Standorten im Anbau der Nagola Re. Neben dem Anbau bunt blühender Kräuter widmen wir uns aber auch den weniger beachteten, jedoch ebenso wichtigen Grasarten.

Wir stellen in erster Linie standortbezogen und auftragsabhängig Saatgutmischungen zusammen, die speziell auf die ökologischen Standortbedingungen und die geplante Nutzung der Wuchsfläche abgestimmt werden. Daneben bieten wir auch Saatgut in speziell zusammengestellten Mischungen an, die sich für die Begrünung aller Arten von Böden eignen – in der freien Landschaft, wie auch im Siedlungsbereich. Das Spektrum der möglichen Anwendungen unserer Mischungen erstreckt sich von Grünland- und Offenlandbereichen, über Blühmischungen für Säume und Brachflächen in der Kulturlandschaft sowie zur Stadtbegrünung, Scherrasen und Staudenfluren in Gärten und Parks, bis hin zu Beeten mit essbaren Wildkräutern. Ausschließlich für den Bereich der Niederlausitz (Landkreis Spree-Neiße) vermehren wir zudem eine Anzahl besonders attraktiver, seltener und geschützter Arten, die ansonsten nicht als Regiosaatgut vermehrt und ausgebracht werden dürfen. Daneben bieten wir aber auf Wunsch auch Saatgut von Einzelarten und in Samentüten an.

Die Zertifizierung von Saatgut und Pflanzen der Nagola Re durch den Verband deutscher Wildsamen- und Wildpflanzenproduzenten e. V. garantiert die Nachvollziehbarkeit der Herkunft von Saatgut und Pflanzen mit dem Ziel, die in der Aufteilung der Ursprungsgebiete festgeschriebene genetische Vielfalt innerhalb einer Art weiterhin zu bewahren.

Gerne sind wir Ihnen in der Vorbereitung Ihres Begrünungsprojekts bei der Standortanalyse, der Zusammenstellung einer auf Ihre Projektziele abgestimmten Artenliste und auch bei der Nachsorge behilflich. Sprechen Sie uns bitte an!

Zu den Flächen, die mit Regiosaatgut der Nagola Re erfolgreich renaturiert bzw. begrünt werden, zählen Bergbau- und Großbaustellenfolgelandschaften, Grenzflächen von Autobahn-, Straßen- und Brückenbaustellen, kommunale und Schloss-Parkanlagen sowie Blühwiesen zur Stadtverschönerung, Solarparks, aber auch private Gärten. Die von der Nagola Re GmbH produzierten und angebotenen Einzelarten und Saatgutmischungen können Sie ab 2020 unserem Katalog entnehmen.

Bitte senden SIe uns Ihre Anfrage zu Ihrem individuellen Bedarf, damit wir Ihnen ein unverbindliches Angebot erarbeiten können.